Zum Inhalt springen

Krankenhausseelsorge

Kinder

Die medizinische und pflegerische Behandlung kranker Kinder stellt alle Beteiligten vor besondere Herausforderungen. Neben den jungen Patientinnen und Patienten selbst sind auch Eltern, Geschwister und Angehörige in hohem Maße mit betroffen. Dies spiegelt sich im Anspruch einer zunehmenden Spezialisierung und Professionalisierung wider. Initiativen für kranke Kinder und ihr soziales Nahfeld finden großes gesellschaftliches Interesse und Unterstützung. In Situationen schwerer oder unheilbarer Krankheit, bei Sterben und Tod eines Kindes stellen sich die existentiellen Fragen, bei denen Krankenhausseelsorge hilfreich zur Seite stehen kann, zumeist besonders drängend.

In vielen pädiatrischen Stationen/ Kliniken sowie in sozialpädiatrischen Einrichtungen, die im Bereich der Erzdiözese München und Freising liegen, sind hauptamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger präsent. Für die Abteilung Krankenpastoral wurde eine eigene Fachgruppe Kinder etabliert, in der Fragen der pastoralen Begleitung und der konzeptionellen Weiterentwicklung Raum finden.